1. NRW
  2. Panorama

Prozess in Bonn: Arzt gesteht sexuellen Missbrauch an junger Patientin

Prozess in Bonn : Arzt gesteht sexuellen Missbrauch an junger Patientin

Ein Klinikarzt hat zugegeben, eine 17 Jahre alte Patientin sexuell missbraucht zu haben. Der 43-Jährige legte am Freitag vor dem Landgericht Bonn ein Geständnis ab.

Er soll sich im Juli 2012 bei zwei Untersuchungen an der damaligen Schülerin vergangen haben, die wegen einer Mandel-Operation in der Klinik war und unter starken Bauchschmerzen litt. Unter anderem soll er sie als diensthabender Arzt am Unterleib untersucht und dabei missbraucht haben.

Am Abend desselben Tages kam es bei einer weiteren Untersuchung demnach erneut zu einem Übergriff. Danach war der Assistenzarzt in seiner Heimat Jemen abgetaucht. Im Juli 2016 konnte er mit internationalem Haftbefehl festgenommen werden.

Weil der Angeklagte im Prozess ein Geständnis abgelegte, muss die heute 21 Jahre alte Patientin nicht mehr als Zeugin aussagen.

(dpa/lnw)