Alle Panorama-Artikel vom 01. August 2022
Transporter prallt auf Kita-Gelände gegen Baum

Unfall im Kreis HöxterTransporter prallt auf Kita-Gelände gegen Baum

Die Ursache des Unfalls war zunächst unklar. An den Transporter war ein Anhänger gekoppelt. Das Gespann geriet nach ersten Erkenntnissen der Polizei nach rechts von der Straße ab und durchbrach einen Zaun.

Nur über A4 zugängliche Cannabisplantage entdeckt

Fund bei AachenNur über A4 zugängliche Cannabisplantage entdeckt

An der A4 bei Aachen haben Polizisten ein nur über die Autobahn zugängliches Cannabisfeld bei einer Verkehrskontrolle entdeckt. Einer Streife war zuvor ein Auto aufgefallen, das anscheinend eine Panne hat. Bei einer genauen Kontrolle flohen jedoch die Fahrzeuginsassen.

1,5 Millionen Besucher bei Libori in Ostwestfalen

Fest in Paderborn1,5 Millionen Besucher bei Libori in Ostwestfalen

1,5 Millionen Besucher haben das neuntägige Liborifest in Paderborn in diesem Jahr besucht. Das teilte die Stadt am Montag im Rahmen einer Bilanz-Pressekonferenz mit. „Ich bin äußerst dankbar für dieses sichere und friedliche Liborifest, das ohne große Vorkommnisse stattgefunden hat“, sagte Paderborns Bürgermeister Michael Dreier im Rathaus.

Säugling geschüttelt - viereinhalb Jahre Haft für Vater wegen Kindesmisshandlung

Urteil in BonnSäugling geschüttelt - viereinhalb Jahre Haft für Vater wegen Kindesmisshandlung

Wegen schwerer Misshandlung eines Säuglings hat das Bonner Landgericht am Montag einen 38 Jahre alten Vater zu viereinhalb Jahren Haft verurteilt. Der Angeklagte hatte im November 2021 seinen drei Monate alten Sohn so heftig geschüttelt, dass dessen Kopf unkontrolliert hin- und hergeschwungen war.

„Mama, es ist wahr“

Missbrauchsprozess gegen Kölner Fotografen„Mama, es ist wahr“

Ihr Sohn soll über Jahre von einem Kölner Kinderfotografen sexuell missbraucht worden sein. Erst als die Polizei anfing zu ermitteln, vertraute sich der inzwischen 26-Jährige seiner Mutter an. Im Prozess sagte sie nun als Zeugin aus.

Grundschüler bei Waldspaziergang von Insekten gestochen - großer Rettungseinsatz

Alarm in KallGrundschüler bei Waldspaziergang von Insekten gestochen - großer Rettungseinsatz

Bei einem Waldspaziergang haben sechs Grundschüler und ein Betreuer im Kreis Euskirchen Insektenstiche erlitten. Die Einsatzkräfte waren mit fünf Rettungswagen und sogar einem Rettungshubschrauber im Einsatz. Eine allergische Reaktion auf die Stiche war befürchtet worden.

Mann wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht in Aachen

Hinweis aus Sex-Video-ChatMann wegen Kindesmissbrauchs vor Gericht in Aachen

Der Berufskraftfahrer soll das sieben Jahre alte Kind seines Stiefsohnes schwer missbraucht sowie Fotos von sexuellem Missbrauch an Kindern besessen haben. Zu Prozessbeginn am Montag gab der Angeklagte die Vorwürfe über seinen Anwalt zu, machte selbst aber nur Angaben zu seiner Person. Der Prozess findet in Aachen statt.

Zweistündiger Stromausfall hat Folgen für 20.000 Haushalte

In Wuppertal und RemscheidZweistündiger Stromausfall hat Folgen für 20.000 Haushalte

Durch einen Unfall im Umspannwerk am Blaffertsberg waren am Sonntagabend vor allem Haushalte in Lüttringhausen betroffen. Unter anderem über die Warn-App „Nina“ informierte die Feuerwehr die Bürger.

Neue Achterbahnen, Karussells und andere Fahrgeschäfte im Überblick

Cranger Kirmes 2022Neue Achterbahnen, Karussells und andere Fahrgeschäfte im Überblick

Nach zwei Jahren coronabedingter Pause findet in diesem Jahr wieder die Cranger Kirmes, das größte Volksfest in NRW, statt. Die wichtigsten Infos zu den neuen Achterbahnen, Karussells und anderen Fahrgeschäften.

Zehnjähriger fällt in zwei Meter tiefen Schacht

Rettung in BochumZehnjähriger fällt in zwei Meter tiefen Schacht

Ein zehn Jahre alter Junge ist in Bochum auf dem Uni-Gelände in einen Schacht gefallen. Die Feuerwehr rückte mit einer Trage und Steckleitern an. Der Junge erlitt eine Knieverletzung.

Zahl der Geldautomatensprengungen in NRW 2022 drastisch gestiegen

Mehr als 10 Millionen Euro Schaden in NRWZahl der Geldautomatensprengungen in NRW 2022 drastisch gestiegen

In den ersten sechs Monaten des Jahres ist die Zahl der Geldautomatensprengungen in NRW stark gestiegen. Der dabei angerichtete Schaden ist bereits fast so hoch wie der im gesamten Jahr 2020. Laut NRW-Innenminister Herbert Reul hat auch die Brutalität der Täter zugenommen.

Neunjährige Mädchen waren die Opfer – Polizei stellt Cold Cases vor

Fälle aus Essen bei „Aktenzeichen XY“Neunjährige Mädchen waren die Opfer – Polizei stellt Cold Cases vor

Die Essener Kriminalpolizei stellt bei „Aktenzeichen XY“ im ZDF zwei sogenannte „Cold Cases“ vor. Beide Fälle passierten in den 1990er Jahren, zwei neunjährige Mädchen wurden Opfer eines Sexualtäters. Ein Kind wurde getötet. Eindeutige Spuren zu dem Täter gibt es noch immer nicht.

Rund 180.000 ukrainische Kriegsflüchtlinge in NRW erfasst

Zwei Drittel weibliche GeflüchteteRund 180.000 ukrainische Kriegsflüchtlinge in NRW erfasst

Seit Kriegsbeginn sind in NRW 178.687 Flüchtlinge mit ukrainischer Staatsangehörigkeit erfasst worden. Das geht aus einer Antwort des Düsseldorfer Landesministeriums für Flucht und Integration auf eine Kleine Anfrage der AfD-Landtagsabgeordneten Enxhi Seli-Zacharias hervor.

Ein Mann in U-Haft nach tödlichem Streit in Siegburger Disco

Auseinandersetzung am WochenendeEin Mann in U-Haft nach tödlichem Streit in Siegburger Disco

Ein 24-jähriger Tatverdächtiger ist nach einem tödlichen Streit in einer Siegburger Disco festgenommen wordne. Er sitzt nun in U-Haft. Bisher mache der Beschuldigte keine Angaben zur Sache.

SPD hinterfragt geringe Wahlbeteiligung und Wahlraumangebot

Nach Absturz bei Landtagswahl 2022 in NRWSPD hinterfragt geringe Wahlbeteiligung und Wahlraumangebot

Die SPD hat bei der Landtagswahl in NRW einen historischen Absturz erlebt - die allgemeine Wahlbeteiligung auch. Nach Gründen davor wird schon länger gesucht. Die Partei hinterfragt unter anderem die Verfügbarkeit gut erreichbarer Wahlräume.

Ein Tiny House aus dem 18. Jahrhundert

Kleines Haus in Bonn-KessenichEin Tiny House aus dem 18. Jahrhundert

Wolfgang und Andrea Müller wohnen in einem sehr kleinen Haus - auf insgesamt 40 Quadratmetern. In dem Gebäude selber entspricht nichts einer Norm. Das Hochwasser im vergangenen Jahr setzte der alten Immobilie zu. Ein Hausbesuch.

Infotafel der Schwebebahn gehackt – Anzeige zeigt Pornos

Ursachensuche in WuppertalInfotafel der Schwebebahn gehackt – Anzeige zeigt Pornos

Eigentlich sind auf den Infotafeln der Schwebebahn in Wuppertal Nachrichten oder das Wetter zu sehen. Am Sonntag war es an einer Haltestelle der Schwebebahn-Route aber die Internetseite der Plattform Pornhub. Unbekannte hatten sich Zugriff verschafft. Was nun passiert.

Die Externsteine – Deutschlands Stonehenge in Ostwestfalen

Tipps für den Urlaub nebenanDie Externsteine – Deutschlands Stonehenge in Ostwestfalen

Serie · Eine bizarre Felsformation mitten im Wald, rätselhafte in den Stein geschlagene Anlagen und ringsherum ein zum Wandern oder Radfahren einladendes Naturschutzgebiet – die riesigen Externsteine in Ostwestfalen bieten sich zu einem Tagesausflug oder gleich zu einem längeren Aufenthalt in der Umgebung an.

Verregneter Wochenstart – am Mittwoch bis 33 Grad

Wetter in NRWVerregneter Wochenstart – am Mittwoch bis 33 Grad

Der Wochenstart in NRW beginnt verregnet, vereinzelt kommt es zu gewittern und sogar Unwettern. Ab Dienstag wird es wieder sommerlich-warm, am Mittwoch steigen die Temperaturen auf bis zu 33 Grad.

Unverwüstliches Schwermetall – Judas Priest in Oberhausen

10.000 Fans in der ArenaUnverwüstliches Schwermetall – Judas Priest in Oberhausen

Sie sind die Schwerstarbeiter des Heavy Metal. Judas Priest könnten längst in Rente sein, stehen aber immer noch auf der Bühne. In diesem Fall in der Rudolf-Weber -Arena in Oberhausen. Die Fans feiern vor allem den Song „Breaking the Law“.

Die meisten Auswanderer 2021 aus Köln und Düsseldorf

Wanderungsstatistik NRWDie meisten Auswanderer 2021 aus Köln und Düsseldorf

Knapp über 200.000 Menschen wanderten 2021 aus NRW aus. Aus Köln und Düsseldorf verließen die meisten deutschen Auswanderer das Land.

Ungeimpfte arbeiten in NRW-Kliniken meistens weiter

Laumann fordert Ende der ImpfpflichtUngeimpfte arbeiten in NRW-Kliniken meistens weiter

Kliniken und Altenheime in NRW melden über 24.000 Ungeimpfte. Doch nur für 66 Mitarbeiter gibt es ein Betretungsverbot. Die Häuser erklären die Ungeimpften oft für unabkömmlich. Minister Laumann mahnt die Ampel, die Pflicht auslaufen zu lassen.

Zwei vermisste Schwimmer tot aufgefunden

Baggersee in Porta WestfalicaZwei vermisste Schwimmer tot aufgefunden

Eine Woche nachdem zwei Badende in Porta Westfalica verschwunden waren, sind die Körper der Vermissten geortet worden. Zahlreiche Rettungskräfte und ein Tauchroboter hatten tagelang nach ihnen gesucht.