Aachen: Markus Söder kam als König Ludwig

Orden wider den tierischen Ernst: Markus Söder kam als König Ludwig

Bayerns Finanzminister Markus Söder (CSU) ist als König Ludwig II. verkleidet zur Ordensverleihung Wider den tierischen Ernst nach Aachen gekommen. Vor der Türe gab es Proteste gegen den Preisträger.

"Ludwig der II. ist immer der Popstar von Bayern gewesen. Und da ich als Finanzminister seine Schlösser verwalte, passt das superschön", sagte Söder beim Eintreffen.

Söder könne eloquent und humorvoll-bissig austeilen, aber auch kräftig einstecken, heißt es in der Begründung zur Verleihung, die auch auf einige Kritik gestoßen war.

  • Streit um Markus Söder : Auch Hofreiter sagt Aachener Karnevalsverein ab

Etwa 100 Demonstranten aus einem Bündnis von linksorientierten Jugendorganisationen demonstrierten vor dem Veranstaltungszentrum "Eurogress" gegen die Ordensverleihung an Söder und skandierten auf Englisch: "Sag es hier und sag es jetzt: Flüchtlinge sind willkommen".

Etwa hundert Demonstranten standen vor der Halle. Foto: dpa, hk
(lnw)