1. NRW
  2. Panorama

A61: Person bei Auffahrunfall schwer verletzt

A61 bei Bedburg : Unfallopfer in Lebensgefahr - Stau

Bei einem Unfall auf der A61 in Richtung Koblenz ist eine Person am Freitag schwer verletzt worden. Der Verkehr staut sich, ein Fahrstreifen ist noch gesperrt.

Bei einem Verkehrsunfall auf der Autobahn 61 bei Bedburg ist am Mittag ein Autofahrer lebensgefährlich verletzt worden. Aus bislang ungeklärter Ursache war ein VW-Fahrer auf das Heck eines vorausfahrenden Pkw aufgefahren.

Ein 40-Jähriger aus Elsdorf (Rhein-Erft-Kreis) war mit seinem VW Bora auf der BAB 61 Richtung Koblenz unterwegs. Kurz hinter der Tank- und Rastanlage "Bedburger Land" unterschätzte er offensichtlich die Geschwindigkeit eines vorausfahrenden Suzuki und fuhr ungebremst auf das Fahrzeug auf, teilte die Polizei mit.

Beide Pkw kamen nach rechts von der Fahrbahn ab, wobei sich der Suzuki überschlug und auf dem Dach liegen blieb. Dessen Fahrer aus Erkelenz (Kreis Heinsberg) wurde mit lebensgefährlichen Verletzungen aus dem Fahrzeug gerettet.

Der Verkehr läuft derzeit einspurig an der Unfallstelle vorbei, die Staulänge beträgt etwa zwei Kilometer.

(met)