A61 bei Meckenheim: Unfall mit drei Lkw

Bei Meckenheim: Unfall mit drei Lkw auf der A61

Auf der A61 bei Meckenheim in Fahrtrichtung Koblenz ist am Montagabend ein Unfall mit drei Lkw passiert. Ein Fahrer übersah offenbar ein Stauende, er wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt.

Laut Polizei fuhr der Lkw-Fahrer gegen 17.30 Uhr auf ein Stauende auf. Er schob einen dort stehenden Lkw auf einen dritten Lkw. Der Unfallverursacher wurde in seinem Fahrzeug eingeklemmt. Die Feuerwehr befreite ihn. Wie schwer er verletzt ist, konnte die Polizei zunächst nicht sagen. Die beiden anderen Lkw-Fahrer blieben unverletzt.

Die Bergungsarbeiten dauerten bis in den späten Abend hinein. Die A61 war zwischen Miel und dem Autobahnkreuz Meckenheim bis kurz vor 23 Uhr gesperrt.

(lsa)