1. NRW
  2. Panorama

A44 bei Anröchte: Tödlicher Unfall mit Fußgänger auf Autobahn

A44 bei Anröchte : Tödlicher Unfall mit Fußgänger auf Autobahn

Ein 28-Jähriger ist am Samstagabend auf der A44 bei Anröchte von einem Auto erfasst und tödlich verletzt worden. Wie es zu dem Unfall kam, ist noch unklar.

Ein 66-jähriger BMW-Fahrer war mit seiner gleichaltrigen Beifahrerin gegen 20.50 Uhr auf der A44 in Fahrtrichtung Kassel auf dem linken Fahrstreifen unterwegs. Aus nicht geklärten Gründen erfasste der Fahrer bei Anröchte auf Höhe des Parkplatzes "Berge" dann einen Fußgänger, der sich offenbar auf der Autobahn befand, wie die Polizei berichtet

Zur gleichen Zeit fuhr auch eine Polizeistreife auf der A44 in Richtung Kassel. Die durch den Aufprall umherfliegenden Fahrzeugteile des BMW trafen den Streifenwagen und beschädigten diesen leicht.

Der 28-jährige aus Polen, der offenbar zu Fuß unterwegs war, starb an der Unfallstelle, er wurde offenbar durch den starken Aufprall tödlich verletzt. Die A44 in Richtung Kassel blieb bis circa 0.30 Uhr voll gesperrt.

(top)