A44 bei Anröchte: Polizei sucht Zeugen nach tödlichem Unfall

Nach tödlichem Unfall auf A44 bei Anröchte: Polizei sucht Hinweise zu diesem Autositz

Nach einem tödlichen Unfall auf der A44 sucht die Polizei Zeugen. Der Unfall könnte durch einen Autositz ausgelöst worden sein, der auf der Fahrbahn lag.

Bei dem Unfall am Dienstagabend ist auf der A44 bei Anröchte ein 28-jähriger Mann gestorben. Zwei weitere Personen verletzten sich schwer. Nun sucht die Polizei mit einem Foto des Autositzes weitere Hinweise.

Zeugen sagten aus, dass der Autositz von einem Anhänger mit dem Kennzeichenfragment RE-JK? gefallen ist. Die Anzahl der Ziffern ist nicht bekannt. Auf diesem Anhänger soll sich der Sitz zunächst in einem Fahrzeugchassis befunden haben, berichtet die Polizei.

  • Heiligenhaus : Polizei sucht Zeugen nach Rätsel-Unfall

Nach Auskunft des Sachverständigen könnte der verlorene Sitz zu folgenden älteren Fahrzeugen passen:
- VW Golf 1 (02/74 - 07/76)
- VW 1200 / 1300 (01/47 - 12/77)
- VW 1302 / 1303 (08/70 - 01/80)
- VW 1500 / 1600 (04/61 - 07/73)
Hinweise nimmt die Autobahnpolizei in Arnsberg unter 0231-132-4921 entgegen.

(top)
Mehr von RP ONLINE