A40 bei Mülheim: Drei Verletzte bei Unfall

Höhe Styrum: Drei Verletzte bei Unfall auf der A40 bei Mülheim

In Höhe der Anschlussstelle Mülheim-Styrum auf der A40 hat es in der Nacht zu Samstag einen Unfall gegeben. Ein Auto überschlug sich, ein zweites fuhr in die Unfallstelle. Drei Menschen wurden leicht verletzt.

Laut Polizei war ein Autofahrer gegen 4.20 Uhr auf der A40 in Richtung Venlo unterwegs. Aus unklarer Ursache verlor er die Kontrolle über seinen Wagen. Das Auto überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen. Der Fahrer und ein Beifahrer wurden leicht verletzt, konnten aber selbst aus dem Auto aussteigen.

Ein dritter Wagen fuhr in die Unfallstelle, auch dessen Fahrer wurde leicht verletzt. Ein viertes Auto touchierte die beschädigten Fahrzeuge. Dessen Fahrer blieb unverletzt.

  • Mülheim an der Ruhr : A40 für Rettung mit Hubschrauber für zwei Stunden gesperrt

Die A40 wurde nach dem Unfall voll gesperrt. Gegen 5.20 Uhr wurde die Sperrung wieder aufgehoben.

(lsa)