Schwerer Unfall: A4 bei Köln ist in Richtung Aachen komplett gesperrt

Schwerer Unfall : A4 bei Köln ist in Richtung Aachen komplett gesperrt

Am Freitagvormittag hat sich auf der Autobahn 4 bei Kerpen ein schwerer Unfall an einem Stauende ereignet. Um 9.45 Uhr fuhren drei Lkw aufeinander. Voraussichtlich ist die Autobahn noch bis mindestens 16 Uhr in Richtung Aachen gesperrt.

Nach ersten Erkenntnissen der Polizei staute sich der Verkehr gegen 9.45 Uhr zwischen den Ausfahrten Buir und Düren. Ein 49-jähriger Lkw-Fahrer reagierte zu spät und fuhr einen bereits stehenden Lkw auf, durch die Wucht des Aufpralls wurden zwei weitere Lkws teils schwer beschädigt. Der 34 Jahre alte Fahrer des zweiten Lkw und der 49-Jährige wurden in ihren Führerhäusern eingeklemmt, sie mussten von der Feuerwehr befreit werden. Beide wurden mit schweren Verletzungen in Krankenhäuser gebracht.

Das Verkehrsunfallaufnahmeteam der Polizei Köln ist eingesetzt.

(nbe)
Mehr von RP ONLINE