1. NRW
  2. Panorama

A3-Vollsperrung wegen Bombenentschärfung in Oberhausen

Englische Fünfzentner-Bombe : A3 wegen Bombenentschärfung in Oberhausen zwischenzeitlich gesperrt

Eine Fünfzentner-Bombe aus dem zweiten Weltkrieg ist am Abend in unmittelbarer Nähe der Autobahn 3 bei Oberhausen entschärft worden. Nur wenige mussten ihre Häuser verlassen, doch es kam zu zahlreichen Sperrungen.

Am Mittwoch ist bei Bauarbeiten in Oberhausen eine Bombe aus dem zweiten Weltkrieg gefunden worden. Die englische Fünfzentner-Bombe wurde noch am Abend entschäft. Dafür war auch eine Vollsperrung der A3 nötig. Die Bombe wurde im Gewerbegebiet „Im Erlengrund“ in Holten in unmittelbarer Nähe der Autobahn gefunden.

Die Bombe sollte um 19 Uhr von Kampfmittelbeseitigungsdienst der Bezirksregierung Düsseldorf entschärft werden. Entwarnung und die Meldung über die Entschärfung kamen schließlich um 19.24 Uhr.

Die Autobahn wurde vorher ab 18.30 Uhr in beiden Fahrtrichtungen gesperrt. Elf Personen, die innerhalb eines Radius von 250 Metern um die Fundstelle wohnen, mussten ihre Häuser und das Gebiet verlassen. Im Umkreis von 250 bis 500 Metern durften Anwohner ihre Häuser ab 18.30 Uhr nicht mehr verlassen.

(chal/hebu)