A2 und A3 bei Essen-Gladbeck: Stau nach Unfall

Stau auf A3 und A2 : 65 Tonnen schwere Ladung rutscht von Schwertransporter

Autofahrer müssen sich am Dienstagmorgen auf den Autobahnen 2 und 3 auf Wartezeiten und stockenden Verkehr einstellen. Bei Essen-Gladbeck muss tonnenschwere Ladung mit einem Spezialkran geborgen werden.

In Richtung Köln kommt es auf der A3 zwischen Oberhausen und Duisburg zu Verspätungen von rund einer Stunde. Auf der A2 drohe auf Höhe der Anschlussstelle Essen-Gladbeck die Ladung von einem Schwertransport zu rutschen, sagte ein Polizeisprecher am Morgen. Daher sei in Richtung Oberhausen nur der linke Fahrstreifen frei.

Die etwa 65 Tonnen schwere Ladung muss demnach mit einem Spezialkran geborgen werden. Die Polizei geht davon aus, dass der rechte und der mittlere Fahrstreifen den ganzen Vormittag über gesperrt sein werden. Bereits am frühen Morgen bildete sich ein Rückstau von sechs Kilometern Länge.

(top/dpa)
Mehr von RP ONLINE