1. NRW
  2. Panorama

9-Euro-Ticket NRW: So kann man mit ICE oder IC der Deutschen Bahn fahren

Sonderregelung in NRW : So kann man mit dem Neun-Euro-Ticket auch ICE und IC nutzen

Vom 1. Juni bis zum 31. August können Bahnreisende mit dem Neun-Euro-Ticket den Nahverkehr in ganz Deutschland nutzen. Ausgenommen sind eigentlich Fahrten mit dem ICE oder IC. Doch in NRW kann man unter bestimmten Umständen trotzdem Fernzüge nutzen.

Seit dem 23. Mai ist das neue Neun-Euro-Ticket der Bahn zum Kauf verfügbar und der Andrang ist groß. Kein Wunder, denn mit den Tickets können Fahrgäste im Juni, Juli und August im öffentlichen Personennahverkehr durch ganz Deutschland fahren - für 9 Euro pro Monat. Mit dem Angebot will die Bundesregierung Bürgerinnen und Bürger angesichts der Inflation entlasten und zudem den Umstieg auf öffentliche Verkehrsmittel attraktiver machen.

Um der hohen Auslastung entgegenzuwirken, will die Bahn deshalb, vor allem auf touristischen Strecken, 50 zusätzliche Züge einsetzen und das Personal verstärken. Mit den Fahrzeugen könnten 250 zusätzliche Fahrten angeboten werden, hieß es.

9-Euro-Ticket: Die schönsten Reiseziele ab Düsseldorf

Da das Neun-Euro-Ticket für den Nahverkehr in ganz Nordrhein-Westfalen gültig ist, beinhaltet eine Fahrt auch die Mobilitätsgarantie NRW. Das bedeutet: Sollten sich Bus oder Bahn um 20 Minuten oder mehr an der Abfahrtshaltestelle verspäten oder gar ausfallen, so können Fahrgäste alternativ einen Fernverkehrszug, also EC, IC oder ICE nutzen und sich die Kosten erstatten lassen. Zudem besteht die Möglichkeit auf ein Taxi oder Sharing-System umzusteigen, hier werden allerdings maximal 30 Euro und in den Abendstunden (zwischen 20 und 5 Uhr) 60 Euro erstattet. Das Formular zur Ticketerstattung finden Sie auf der Website der Mobilgarantie NRW.

  • Fotos : Neun-Euro-Ticket – Von Düsseldorf zu den schönsten Reisezielen in Deutschland
  • ARCHIV - 16.12.2016, München: Ein Wagen
    Comeback des Nachtzuges : Klimaschutz im Schlaf
  • Gisela Abdi (71), Karen Strauch Gauls
    Nutzung in Mönchengladbach : So war der erste Tag mit dem Neun-Euro-Ticket

Die Mobilitätsgarantie NRW ist in Nordrhein-Westfalen exklusiv gültig und zählt nicht für andere Bundesländer. In allen anderen Ländern gelten bundeseinheitliche Fahrgastrechte, die Regeln ab welcher Verspätung das Geld für die Bahnfahrt erstattet wird. Die Verspätung darf ebenfalls nicht auf Naturgewalten, Unwetter oder Streik zurückzuführen sein, nur dann bleibt die Mobilitätsgarantie NRW erhalten.

(dpa/joko)