1. NRW
  2. Panorama

23-Jähriger stirbt beim Baden in der Ruhr

Hattingen : 23-Jähriger stirbt beim Baden in der Ruhr

Ein 23-jähriger Mann ist am Pfingstmontag beim Baden in der Ruhr ums Leben gekommen. Er wurde von der Strömung in die Mitte des Flusses und anschließend unter Wasser gezogen, teilte die Polizei mit.

Der Hattinger war gegen 17.20 Uhr im Bereich der Isenbergstraße zum Baden in die Ruhr gesprungen und wurde von der Strömung mitgerissen. Trotz sofort eingeleiteter Suche von Feuerwehr, DLRG und je einem Hubschrauber der Luftrettung und der Fliegerstaffel der Polizei konnte der Mann nicht mehr rechtzeitig gefunden werden.

Der 23-Jährige wurde gegen 20.40 Uhr von Tauchern am linken Flußufer leblos gefunden. Er starb noch am Abend im Krankenhaus.

(lnw)