Gütersloh: 20 Verletzte bei Gasunfall - 18-Jähriger in Lebensgefahr

Gütersloh : 20 Verletzte bei Gasunfall - 18-Jähriger in Lebensgefahr

20 Menschen sind in einem Wohnhaus in Gütersloh durch ausströmendes Gas teils schwer verletzt worden. Ein 18-Jähriger schwebte am Samstagabend noch in Lebensgefahr, wie die Polizei mitteilte.

Er wurde mit einem Hubschrauber in eine Spezialklinik geflogen. Insgesamt mussten 15 Hausbewohner im Krankenhaus behandelt werden. Das Gas war aus einer Therme im Erdgeschoss ausgetreten und hatte sich im Gebäude verteilt. Die Feuerwehr rückte mit 80 Mann an. Wie es zu dem Unglück kam, konnte die Polizei zunächst nicht sagen.

(lnw)
Mehr von RP ONLINE