1. NRW
  2. Panorama

Prozess in Essen: 20-Jähriger wegen Muttermord vor Gericht

Prozess in Essen : 20-Jähriger wegen Muttermord vor Gericht

Nach einem tödlichen Familiendrama hat in Essen der Prozess gegen einen psychisch kranken Mann begonnen. Der Angeklagte gilt als schuldunfähig.

Der 20-Jährige soll am 27. November des vergangenen Jahres seine Mutter erstochen und anschließend Feuer gelegt haben. Die Wohnung brannte vollständig aus. Der völlig verkohlte Leichnam der 59-Jährigen wurde erst nach den Löscharbeiten gefunden. Die Staatsanwaltschaft wertet die Tat als Mord. Der 20-Jährige äußerte sich zum Beginn er Verhandlung nicht dazu.

Er gilt aufgrund einer schwerer Schizophrenie als schuldunfähig und soll in die geschlossene Psychiatrie eingewiesen werden.

(lnw)