1. NRW
  2. Panorama

20-Jähriger rast in Gelsenkirchen mit Sportwagen in Laterne – 200.000 Euro Schaden

Unfall in Gelsenkirchen : 20-Jähriger rast mit Sportwagen in Laterne – 200.000 Euro Schaden

Am Freitagabend ist in Gelsenkirchen ein 20-jähriger Autofahrer von der Fahrbahn abgekommen. Er prallte mit seinem hochmotorisiertem Sportwagen gegen eine Laterne – und verursachte einen hohen Sachschaden. Seine Beifahrerin wurde leicht verletzt.

Ein 20-Jähriger ist am späten Freitagabend in Gelsenkirchen mit einem hochmotorisierten Sportwagen von der Fahrbahn abgekommen und in eine Straßenlaterne gerast. Durch die Wucht des Aufpralls wurde der Laternenmast nach Angaben der Polizei einen Meter in den Motorraum des 600 PS starken Fahrzeugs gedrückt und aus dem Fundament gerissen. Der Sachschaden wurde auf insgesamt über 200.000 Euro geschätzt. Eine 23 Jahre alte Mitfahrerin erlitt den Angaben zufolge leichte Verletzungen, der 20-Jährige blieb unverletzt.

(bora/dpa)