Münster: Hindenburgplatz heißt jetzt Schlossplatz

Münster: Hindenburgplatz heißt jetzt Schlossplatz

Münster (dpa). Die Stadt Münster benennt den Hindenburgplatz um. Die gesamte Fläche vor dem Schloss bekomme den Namen Schlossplatz, teilte ein Stadtsprecher gestern mit. Der Stadtrat habe die Umbenennung am Mittwochabend mit 53 zu 23 Stimmen beschlossen.

Der umstrittene Reichpräsident der Weimarer Republik, Paul von Hindenburg, solle nicht mehr als Namensgeber des "wichtigsten Platzes der Stadt" geehrt werden. Mit der Umbenennung sei der Stadtrat der Empfehlung einer Experten-Kommission gefolgt. Der neue Name Schlossplatz betone die Bedeutung Münsters als Universitätsstadt.

(RP)
Mehr von RP ONLINE