Montessori-Hauptschule erhält Kinderrechte-Preis

Die Montessori-Hauptschule Hermannplatz erhält am Sonntag – neben drei anderen Projekten – den Kinderrechtepreis 2012 des WDR. Wie der Westdeutsche Rundfunk mitteilt, würdigt die Jury damit das langjährige Engagement der Schüler gegen Kinderarbeit in der Schokoladenindustrie.

Insbesondere bei der Kakaobohnen-Ernte werden immer wieder Kinder, teils gegen ihren Willen, unter menschenunwürdigen Bedingungen eingesetzt. SchokoFair wird unter anderem von Wolfgang Niedecken (BAP) unterstützt.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort