Düsseldorf: Minister fordert Luftfilter für Schweineställe

Düsseldorf : Minister fordert Luftfilter für Schweineställe

NRW-Landwirtschaftsminister Johannes Remmel (Grüne) will die Kommunen dazu verpflichten, bei Genehmigungen von großen Schweinemastanlagen den Einbau von Luftfiltern festzuschreiben. "Große Ställe verursachen nicht nur Geruchsbelästigungen. Auch Schadstoffe belasten die Anwohner und die Umwelt", sagte der Minister. Wo dies bei bestehenden Anlagen möglich ist, soll der Einbau nachträglich bis Ende 2013 angeordnet werden. Für Ställe mit weniger als 2000 Schweinen fordert der Minister Abluftreinigungsanlagen, wenn durch den Betrieb schädliche Umwelteinwirkungen hervorgerufen werden. Einen Entwurf seines Erlasses hat Remmel an Landwirtschafts-, Umwelt- und Kommunalverbände geschickt.

Der Rheinische Landwirtschaftsverband sieht die Wettbewerbsfähigkeit der Betriebe gefährdet. "So eine Regelung muss für alle Landwirte gelten – europaweit. Sonst sind die NRW-Bauern die Leidtragenden, weil sie die Kosten dafür alleine tragen", sagte ein Sprecher.

(RP)