Maja Haderlap liest im Heine-Haus

Maja Haderlap liest im Heine-Haus

Im vergangenen Jahr bekam die Autorin Maja Haderlap den in Klagenfurt verliehenen Ingeborg-Bachmann-Preis für ihren Debütroman "Engel des Vergessens". Im Düsseldorfer Heine-Haus wird sie Ausschnitte aus ihrem Roman vorstellen, der sich mit ihrer Familiengeschichte befasst. Auf nahezu poetische Weise gibt sie Einblicke in das Leben als Mitglied einer slowenischen Minderheit im Österreich der Nachkriegszeit.

Montag, 14. Mai, 19.30 Uhr, Heine-Haus, Bolkerstraße 53

(RP)
Mehr von RP ONLINE