Dortmund Löwe "Lukas" in Dortmund gestorben

Dortmund · Der Dortmunder Zoo trauert um "Lukas": Bereits am 22. Dezember sei das 18 Jahre alte Löwenmännchen an Altersschwäche gestorben, teilte die Stadt Dortmund gestern mit. Der 220 Kilogramm schwere Rudelführer zählte zu den Aushängeschildern des Tierparks.

(dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort