Zu wenig Personal NRW-Ministerin Scharrenbach erwartet „blaues Auge“ für Bund beim Wohngeld

Düsseldorf · Rund 300.000 Haushalte in NRW zusätzlich sollen 2023 Anspruch auf Wohngeld bekommen. Das löst schon jetzt einen Ansturm auf die Wohngeldstellen aus. Bauministerin Scharrenbach rechnet mit einem „blauen Auge“ für den Bund bei der Umsetzung des Gesetzes.

 NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach im Gespräch. (Archivfoto)

NRW-Bauministerin Ina Scharrenbach im Gespräch. (Archivfoto)

Foto: Bretz, Andreas (abr)
(albu/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort