Wahl in NRW 2017: TV-Duell - "Hannelore Kraft hat die Rolle der Chefin ideal erfüllt"

Körpersprache-Experte zum TV-Duell: "Hannelore Kraft hat die Rolle der Chefin ideal erfüllt"

Kraft vs. Laschet: Wie soll die Zahl radikaler Salafisten gesenkt werden?

Stabiler Stand bei Hannelore Kraft, viel Bewegung bei Armin Laschet. Ruhige Hände auf der einen Seite, leidenschaftliche Gestiken auf der anderen. Experte Stefan Verra analysiert die Körpersprache von Kraft und Laschet im TV-Duell.

Es wurde viel geredet im TV-Duell zwischen Nordrhein-Westfalens Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) und ihrem Herausforderer, CDU-Spitzenkandidat Armin Laschet. Doch die Zuschauer nehmen nicht nur die Worte der Kontrahenten wahr, sie machen sich vor allem auch anhand von Körperhaltung, Kleidung, Gesichtsausdrücken und Mimiken ein Bild von den beiden Kandidaten für das NRW-Ministeramt.

Unterbewusst nehmen die Zuschauer wahr, wer dominanter ist, wer souverän wirkt, wer unsicher oder verzweifelt. Genauso unterbewusst zeigen die Kandidaten beim TV-Duell mit ihrer Körpersprache ihr Verhältnis zum Gegner oder ihre Emotionen.

Armin Laschet im TV-Duell. Foto: Screenshot/WDR-Youtube
  • TV-Duell Kraft vs. Laschet : Das wollten Google-Nutzer wissen — und hier sind die Antworten

Stefan Verra ist Experte für Körpersprache. Der in München lebende Österreicher beschäftigt sich seit 20 Jahren mit dem Thema Körpersprache und hält weltweit Vorträge dazu. Er hat sich das TV-Duell zwischen den NRW-Spitzenkandidaten Hannelore Kraft und Armin Laschet für uns angeschaut und analysiert.

Körpersprache-Experte Stefan Verra. Foto: Stefan Verra
(rent)
Mehr von RP ONLINE