Wahl in NRW 2017: Koalitionsfrage — wer in NRW kann eigentlich mit wem?

Nach der Wahlarena im TV : Koalitionsfrage — wer in NRW kann eigentlich mit wem?

Es wurde gestritten und attackiert – bei der Wahlarena mit den NRW-Spitzenkandidaten ging es hitzig zu. Aber wer kann eigentlich mit wem? Welche Koalitionen sind nach dem 14. Mai möglich? Auch darüber gab die Sendung Aufschluss.

Es wurde gestritten und attackiert — bei der Wahlarena mit den NRW-Spitzenkandidaten ging es hitzig zu. Aber wer kann eigentlich mit wem? Welche Koalitionen sind nach dem 14. Mai möglich? Auch darüber gab die Sendung Aufschluss.

105 Minuten lang durften die Spitzenkandidaten der aussichtsreichsten Parteien bei der NRW-Landtagswahl ihre Argumente zu Themen wie innere Sicherheit, Bildung oder auch Verkehr im WDR zum Besten geben und den politischen Gegner attackieren.

Noch kämpft jeder für sich, doch nach dem 14. Mai geht es um die Frage, von welcher Koalition NRW künftig regiert wird. Die Umfragen zeigen seit Wochen, dass es für Rot-Grün nicht reicht. Dann vielleicht Rot-Gelb? Oder doch eine große Koalition? Und ist Jamaika tatsächlich so ausgeschlossen?

Bei der Wahlarena jedenfalls äußerten sich die Kandidaten zur Koalitionsfrage ganz am Schluss, und auch während der Sendung war zu sppüren, wer eigentlich mit wem kann — oder zumindest möchte.

(das)
Mehr von RP ONLINE