Folgen des Pfingstunwetters NRW möchte Fluthilfefonds für Unwetterschäden anzapfen

Düsseldorf · Nach großen Schäden durch Sturm und Starkregen versucht Nordrhein-Westfalen jetzt den Fluthilfefonds von Bund und Ländern anzuzapfen. In einem Brief an Bundesfinanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) bittet sein nordrhein-westfälischer Kollege Norbert Walter-Borjans (SPD), nicht benötigte Fondsmittel freizugeben.

Ela 2014: Sturmschäden in Düsseldorf von oben
11 Bilder

Ela 2014: Sturmschäden in Düsseldorf von oben

11 Bilder
Foto: Hans Blossey
Fotos: Rundfahrt durch Düsseldorf drei Wochen nach Sturm Ela
78 Bilder

Düsseldorf: Ein Monat nach dem Sturm Ela

78 Bilder
Foto: Uwe-Jens Ruhnau
Umgestürzte Bäume, Überschwemmungen: Unwetter 2014 in Münster
9 Bilder

Umgestürzte Bäume, Überschwemmungen: Unwetter 2014 in Münster

9 Bilder
Orkantief sorgt für Schrottautos in NRW
7 Bilder

Orkantief sorgt für Schrottautos in NRW

7 Bilder
(lnw)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort