NRW-Wissenschaftsministerin Strafanzeige wegen Geheimnisverrats gegen Svenja Schulze

Düsseldorf · Gegen die nordrhein-westfälische Wissenschaftsministerin Svenja Schulze (SPD) ist Strafanzeige wegen Verrats von Dienstgeheimnissen erhoben worden.

 NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze sieht sich einer Strafanzeige ausgesetzt.

NRW-Wissenschaftsministerin Svenja Schulze sieht sich einer Strafanzeige ausgesetzt.

Foto: Schaller

Es geht dabei um die Veröffentlichung der Gehaltslisten für die Leiter der Hochschulen. Die Strafanzeige wurde von einer Duisburger Anwaltskanzlei an die Staatsanwaltschaft Düsseldorf gerichtet, wie unsere Redaktion erfuhr. Die Kanzlei wollte sich nicht dazu äußern, wen sie in diesem Verfahren vertritt. In der Strafanzeige heißt es: "Die veröffentlichten Listen können nur aus dem MIWF stammen." Mit MIWF ist das Wissenschaftsministerium gemeint.

(RP)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort