Pinkwart scheitert in Siegen Ehemaliger NRW-Minister wollte Uni-Rektor werden

Siegen · Eigentlich wollte Andreas Pinkwart nach seinem Ausscheiden aus dem Landtag an der Uni Siegen durchstarten. In drei Wahlgängen verfehlte der ehemalige Minister sowie frühere FDP-Landeschef aber die Mehrheit.

 Andreas Pinkwart (FDP), früherer Wirtschaftsminister in Nordrhein-Westfalen, spricht bei einer Pressekonferenz. (Archivfoto)

Andreas Pinkwart (FDP), früherer Wirtschaftsminister in Nordrhein-Westfalen, spricht bei einer Pressekonferenz. (Archivfoto)

Foto: dpa/Oliver Berg