OB-Kandidatur in Essen: Paß setzt sich gegen Kordfelder durch

OB-Kandidatur in Essen : Paß setzt sich gegen Kordfelder durch

In der SPD in Essen hat sich Oberbürgermeister Reinhard Paß gegen seine Herausforderin Angelika Kordfelder durchgesetzt. Paß erhielt bei der Mitgliederbefragung 1247 von 2236 gültigen Stimmen, Kordfelder 897.

Nach dem Mitgliederentscheid über den SPD-Kandidaten für die Oberbürgermeisterwahl in Essen hat am Montagabend die Auszählung stattgefunden. Mehr als 2300 Stimmzettel waren eingegangen, wie die Partei mitteilte.

Zu der Abstimmung aufgerufen waren fast 4200 Parteimitglieder. Sie konnten zwischen dem amtierenden OB Reinhard Paß oder seiner Herausforderin, der Bürgermeisterin von Rheine und ehemaligen Essener Politikerin Angelika Kordfelder entscheiden. Die OB-Wahl ist am 13. September.

(RP/dpa)