Schwarz-Grün unter Druck NRW-Zukunftskoalition zu sehr im Hier und Jetzt gefangen

Meinung | Düsseldorf · Schwarz-Grün in NRW war als Koalition des Aufbruchs gestartet, doch agiert inzwischen vor allem im Krisenmodus. Und die sind mitnichten allesamt durch äußere Umstände entstanden.

 Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, und Mona Neubaur (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerin für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie sowie stellvertretende Ministerpräsidentin, informieren in der Landespressekonferenz über aktuelle politische Themen.

Hendrik Wüst (CDU), Ministerpräsident von Nordrhein-Westfalen, und Mona Neubaur (Bündnis 90/Die Grünen), Ministerin für Wirtschaft, Industrie, Klimaschutz und Energie sowie stellvertretende Ministerpräsidentin, informieren in der Landespressekonferenz über aktuelle politische Themen.

Foto: dpa/Rolf Vennenbernd