Vorwürfe der Vetternwirtschaft NRW-Schulministerin verteidigt Auftrag ohne Ausschreibung

Düsseldorf · NRW-Schulministerin Yvonne Gebauer ist harten Vorwürfen der Opposition ausgesetzt. Die FDP-Politikerin soll einer Parteispenderin einen Auftrag zugeschanzt haben. Doch Gebauer weist das zurück.

 Yvonne Gebauer (Archiv, mit Grundschülern).

Yvonne Gebauer (Archiv, mit Grundschülern).

Foto: dpa/Rolf Vennenbernd