NRW-Grüne: Düker und Klocke zu neuen Fraktionsvorsitzenden gewählt

Neuer Fraktionsvorsitz: NRW-Grüne wählen Düker und Klocke

Die neue Fraktion der Grünen im NRW-Landtag geht mit einer Doppelspitze in die nächste Legislaturperiode. Die 14 Abgeordneten wählten am Montag bei einer Klausurtagung in Duisburg Monika Düker und Arndt Klocke zu neuen Fraktionsvorsitzenden.

Das teilte ein Sprecher am Montagabend mit. Klocke habe 13 Stimmen erhalten, für Düker hätten neun Abgeordnete gestimmt. Der bisherige Fraktionsvorsitzende Mehrdad Mostofizadeh war nach der Niederlage der Grünen bei der Landtagswahl nicht mehr für den Chefposten angetreten. Er wurde aber zu einem der stellvertretenden Fraktionsvorsitzenden gewählt. Weitere Fraktionsvize ist Josefine Paul. Zur Parlamentarischen Geschäftsführerin wurde Verena Schäffer gewählt.

Arndt Klocke (Archivaufnahme). Foto: Grüne NRW

Die Grünen waren von 11,3 Prozent bei der Landtagswahl 2012 auf jetzt nur noch 6,4 Prozent der Stimmen abgestürzt. Sie werden damit die kleinste Oppositionsfraktion im neuen Landtag bilden.

  • Klausur in Duisburg : NRW-Grüne stimmen nach Wahlschlappe über neue Spitze ab

Düker und Klocke waren in den vergangenen Jahren bereits Landesvorsitzende der Grünen. Die Innenpolitikerin Düker stand von 2010 bis 2014 an der Spitzen des Landesverbands. In der vergangenen Wahlperiode war sie Sprecherin ihrer Fraktion für Flüchtlingspolitik. Klocke war von 2006 bis 2010 Landesvorsitzender. Im Landtag war er zuletzt Sprecher für Verkehrs-, Bau und Wohnungspolitik.

(felt/lnw)
Mehr von RP ONLINE