Halbzeit in NRW Forscher hat wenig Hoffnung für die Piratenpartei

Düsseldorf · Schlechte Umfragewerte, kaum noch parlamentarische Bühnen, Selbstzerfleischung und mediale Flaute - die Lage der Piratenpartei war schon besser. In Nordrhein-Westfalen haben die Parlamentsneulinge von 2012 nun die Hälfte der Legislaturperiode hinter sich gebracht.

 Politikwissenschaftler Ulrich von Alemann sieht schwere Zeiten für die NRW-Piraten kommen.

Politikwissenschaftler Ulrich von Alemann sieht schwere Zeiten für die NRW-Piraten kommen.

Foto: dpa
(lnw)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort