Sanierung von Autobahnen und Brücken NRW-CDU fordert bundesweiten "Infrastruktur-Pakt"

Düsseldorf · Der nordrhein-westfälische CDU-Vorsitzende Armin Laschet hat für die Zeit ab 2019 einen "Infrastrukturpakt" zur Sanierung von Autobahnen und Brücken gefordert. Dieser Pakt könne aus dem "Soli" finanziert werden, sagte Laschet unserer Redaktion.

Armin Laschet - früher ein junger Wilder
7 Bilder

Armin Laschet - früher ein junger Wilder

7 Bilder

Der "Soli" müsse auch über 2019 hinaus bestehen bleiben, wobei der Westen davon in einer Größenordnung von 13 Milliarden Euro profitieren müsse. Die Forderung der FDP, den "Soli" auslaufen zu lassen, sei unseriös.

Zudem wies Laschet den Vorstoß von Bayerns Ministerpräsident Horst Seehofer (CSU) nach einer Pkw-Maut auf Autobahnen zurück. "Die Autofahrer sind heute schon die Melkkuh der Nation - und dann will man sie auch noch mit neuen Abgaben belasten. Ich finde es reicht."

(ots)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort