1. NRW
  2. Landespolitik

Notreserve für Corona-Impfstoff: NRW behält Lager bis Ende des Jahres

Notreserve : NRW will Lager für Impfstoff bis Ende des Jahres behalten

In der Vergangenheit hat es immer wieder Engpässe bei den Impfstoff-Lieferungen gegeben. Das Land NRW will deshalb eine Notreserve vorhalten - auch wenn die Lagerung Millionen kostet.

 Das Land NRW will sein Lager für die Impfstoff-Notreserve bis zum Jahresende verlängern. Die Kosten für Logistik und Lagerung liegen bei 16 Millionen Euro, wie es in einer Vorlage für den Finanzausschuss des Landtags heißt.

Das Impfstoff-Lager befindet sich an einem geheimen Ort. Zuletzt waren die Verträge bis Mai verlängert worden. Nun soll das Lager bis mindestens Ende des Jahres bestehen. In der Begründung für den Landtag heißt es: Bei der Regelversorgung über Großhandel und Apotheken sei es in der Vergangenheit immer wieder zu Engpässen gekommen. Mit einer Notreserve bleibe man flexibel.

Zudem würden neue Impfstoffe - wie aktuell der von Novavax - zunächst über staatliche Strukturen verteilt werden.

(peng/dpa)