1. NRW
  2. Landespolitik
  3. Landtagswahl NRW

NRW-Landtagswahl 2022: Linken-Chefin Wissler enttäuscht – „Müssen Vertrauen zurückgewinnen“​

Landtagswahl 2022 in NRW : Linken-Chefin Wissler enttäuscht über Ergebnis – „Müssen Vertrauen zurückgewinnen“

Die Linke hat bei der Landtagswahl 2022 in NRW laut vorläufigem Endergebnis 2,1 Prozent der Stimmen geholt und scheitert damit erneut an der Fünfprozenthürde. Parteichefin Janine Wissler zeigt sich enttäuscht. Doch die Partei hat auch einige starke Wahlkreise in der Region zu verzeichnen – wir zeigen, welche das sind.

Die Parteivorsitzende der Linken, Janine Wissler, hat sich nach der Landtagswahl in Nordrhein-Westfalen sehr enttäuscht gezeigt. „Die Partei ist momentan in einer schwierigen Situation“, sagte sie am Sonntag im ZDF nach der Veröffentlichung der ersten Hochrechnung. Demnach verpasst die Linke in NRW klar den Einzug in den Landtag.

Auf dem anstehenden Bundesparteitag müssten die Weichen neu gestellt werden, sagte Wissler. Ende Juni will sich die Spitze der Linkspartei komplett neu aufstellen. Wissler gab als Ziel aus, Vertrauen zurückzugewinnen und „wieder mehr mit klaren Botschaften als mit Streitereien in der Presse (zu) sein“. Sie sei überzeugt, dass eine linke Stimme in der deutschen Politik gebraucht werde.

In welchen Wahlkreisen in Nordrhein-Westfalen die Linke am stärksten war, zeigt diese Übersicht.

(bora/dpa)