1. NRW
  2. Landespolitik
  3. Landtagswahl NRW

Landtagswahl NRW 2022: Wahlbenachrichtigung verloren - was soll ich tun?

Schlaumacher zur NRW-Wahl : Was muss ich tun, wenn ich die Wahlbenachrichtigung verloren habe?

Am 15. Mai sind 13 Millionen Bürgerinnen und Bürger in NRW aufgerufen, ein neues Parlament zu wählen. Doch was tue ich, wenn ich meine Wahlbenachrichtung verloren habe?

Am 15. Mai 2022 wählt Nordrhein-Westfalen ein neues Parlament, rund 13 Millionen Bürgerinnen und Bürger sind im einwohnerstärksten Bundesland aufgerufen, ihre Stimme abzugeben. Hier liefern wir Aufklärung darüber, was zu tun ist, wenn Wählerinnen und Wähler die Wahlbenachrichtigung verloren haben.

Grundsätzlich gilt: Kein Grund zur Aufregung, die Stimme ist nicht verloren. Sollte vor dem Wahltag klar sein, dass die Benachrichtigung verloren gegangen ist, dann können sich Betroffene bei dem Wahlamt ihrer Stadt oder Gemeinde melden. Dort gibt es dann die Möglicheit der Stimmabgabe vor Ort im Amt.

NRW-Landtagswahl 2022: Informationen rund um den Gang zur Urne

Wenn Ihnen im Wahllokal auffällt, dass die Benachrichtigung nicht dabei ist, ist das nicht schlimm. Keine Panik. Sie dürfen trotzdem ihre Stimme abgeben. Im Wahllokal können Sie einfach ihren Reisepass oder Personalausweis vorlegen und werden dann über das Wählerverzeichnis gefunden.

Man kann am Wahltag auch dann wählen, wenn man erkrankt das Haus nicht verlassen kann, zum Beispiel bei einem positiven Corona-Test. Dafür muss aber ein Attest vom Arzt vorliegen. Dann ist es noch bis 15 Uhr am Wahltag möglich, beim Wahlamt der jeweiligen Gemeinde Briefwahl zu beantragen. Das geht schriftlich, zum Beispiel per E-Mail. Telefonisch ist das nicht möglich. Jemand mit Vollmacht muss die Unterlagen dann für den Erkrankten abholen und sie nach der Stimmabgabe bis spätestens 18 Uhr zurück ins Briefwahllokal bringen. Genaue Informationen dazu gibt es in der jeweiligen Stadt oder Gemeinde auf Anfrage.

Alle aktuellen News zur Landtagswahl NRW 2022 finden Sie in unserem Liveblog.

Hier geht es zur Bilderstrecke: Das sind die Spitzenkandidaten und Spitzenkandidatinnen für die Landtagswahl in NRW

(mja)