Wahl am 15. Mai Was Sie zur Landtagswahl 2022 in Oberhausen wissen müssen

Oberhausen · Wer in den Landtag ziehen darf, entscheidet sich am 15. Mai bei den Wahlen in NRW. Auch Oberhausen wählt. Hier finden Sie die wichtigsten Infos zur Landtagswahl.

Landtagswahl NRW 2022 in Oberhausen: Alle Kandidaten im Überblick
15 Bilder

Das sind die Oberhausener Kandidaten für die Landtagswahl 2022

15 Bilder
Foto: SPD NRW

Am 15. Mai wird der Landtag in NRW gewählt. In der kreisfreien Großstadt im westlichen Ruhrgebiet stehen die Kandidaten schon fest. Hier die wichtigsten Fakten zur Wahl in Oberhausen im Überblick:

Welche Wahlkreise gehören zu Oberhausen?

In Oberhausen wird in zwei Wahlkreisen abgestimmt:

  • Oberhausen I: Stadtbezirke Alt-Oberhausen und Osterfeld.
  • Oberhausen II – Wesel I: Dazu gehört der Oberhausener Stadtbezirk Sterkrade und die Gemeinde Dinslaken (Kreis Wesel).

Welche Kandidaten können in Oberhausen bei der Landtagswahl 2022 über die Erststimme gewählt werden?

Oberhausen I: Wilhelm Hausmann (CDU), Sonja Bongers (SPD), Marc Hoff (FDP), Lühr Koch (Linke), Wolfgang Kempkes (AfD)

Oberhausen II – Wesel I: Simone-Tatjana Stehr (CDU), Niklas Graf (Grüne), Stefan Zimkeit (SPD), Bettina Piechatzek (FDP), Christian Rösen (Linke)

Welche Parteien stehen über die Zweitstimme zur Wahl?

Bei der nordrhein-westfälischen Landtagswahl können 29 Parteien mit Landeslisten um Zweitstimmen werben. Das teilte der Landeswahlleiter in Düsseldorf mit. Sechs Listen habe der Landeswahlausschuss zurückgewiesen, darunter die Anarchistische Pogo Partei Deutschlands und Christen für Deutschland. Gründe seien etwa mangelnde Partei-Eigenschaften oder unzureichende Unterstützungsunterschriften gewesen. Folgende 29 Parteien können somit gewählt werden:

  • CDU
  • SPD
  • FDP
  • AfD
  • GRÜNE
  • DIE LINKE
  • Piraten
  • Partei für Arbeit, Rechtsstaat, Tierschutz, Elitenförderung und basisdemokratische Initiative (Die PARTEI)
  • FREIE WÄHLER
  • Bündnis für Innovation & Gerechtigkeit (BIG)
  • Ökologisch-Demokratische Partei (ÖDP)
  • Ab jetzt…Demokratie durch Volksabstimmung – Politik für die Menschen (Volksabstimmung)
  • Marxistisch-Leninistische Partei Deutschlands (MLPD)
  • Die Violetten (DIE VIOLETTEN)
  • Partei für Gesundheitsforschung (Gesundheitsforschung)
  • Deutsche Zentrumspartei - Älteste Partei Deutschlands gegründet 1870 (ZENTRUM)
  • Deutsche Kommunistische Partei (DKP)
  • Basisdemokratische Partei Deutschlands (dieBasis)
  • Deutsche Sportpartei (DSP)
  • Die Urbane. Eine HipHop Partei (Die Urbane)
  • Europäische Partei LIEBE (LIEBE)
  • Familien-Partei Deutschlands (FAMILIE)
  • neo. Wohlstand für alle (neo)
  • Partei der Humanisten (Die Humanisten)
  • Partei des Fortschritts (PdF)
  • >> Partei für Kinder, Jugendliche und Familie << - Lobbyisten für Kinder - LfK
  • PARTEI MENSCH UMWELT TIERSCHUTZ (Tierschutzpartei)
  • Team Todenhöfer - Die Gerechtigkeitspartei (Team Todenhöfer)
  • Volt Deutschland (Volt)

Wie hoch war die Wahlbeteiligung bei der Landtagswahl 2017 in Oberhausen?

Im Landtagswahlkreis Oberhausen I lag die Wahlbeteiligung im Jahr 2017 bei 59,5 Prozent und damit rund fünf Prozent höher als bei 2012. Im Landtagswahlkreis Oberhausen II - Wesel I haben noch mehr Personen ihre Stimme abgegeben. Dort lag die Wahlbeteiligung 2017 bei 66,9 Prozent. Ein Plus von rund 6 Prozent im Vergleich zu 2012.

Wie haben die Parteien in Oberhausen bei der Landtagswahl 2017 abgeschnitten?

Im Wahlkreis Oberhausen I wurde die SPD 2017 mit 41,5 Prozent der Stimmen die stärkste Kraft. Es folgte die CDU mit 28,7 Prozent. Die AfD erhielt 9,4 Prozent, die Linken 7,6 Prozent, die FDP erhielt 6,3 Prozent in Oberhausen, die Grünen 3,5 Prozent.

Auch im Walhkreis Oberhausen II - Wesel I wurde die SPD 2017 mit 41,7 Prozent der Stimmen die stärkste Kraft. Es folgte die CDU mit 30,7 Prozent. Die AfD erhielt 7,6 Prozent, die FDP 7,5 Prozent, die Linken erhielten 5,9 Prozent in Oberhausen, die Grünen 4,7 Prozent.

Wie haben die Abgeordneten aus Oberhausen bei der NRW-Wahl 2017 abgeschnitten?

Beide Oberhausener Wahlkreise gingen bei der Landtagswahl 2017 an die SPD. In Oberhausen I siegte Sonja Bongers (SPD) mit 41,5 Prozent der Erststimmen, in Oberhausen II - Wesel I Stefan Zimkeit (SPD) mit 41,7 Prozent. Weitere Politiker aus Oberhausen, die im Landtag sitzen, sind Wilhelm Hausmann (CDU) und Frederick Cordes (SPD). Hausmann rückte für seinen Parteifreund Stefan Berger, der in das Europäische Parlament gewählt wurde, in den nach Landtag nach. Cordes nahm den Platz von Marc Herter ein, der zum Oberbürgermeister der Stadt Hamm gewählt wurde.

Alle Ergebnisse zur Landtagswahl NRW 2022 im Wahlkreis Oberhausen I finden Sie am Abend des 15. Mai hier.

Alle Ergebnisse zur Landtagswahl NRW 2022 im Wahlkreis Oberhausen II - Wesel I finden Sie am Abend des 15. Mai hier.

Alle Infos zur NRW-Landtagswahl in den benachbarten Wahlkreisen aus:

Dieser Text wird vor der Wahl laufend aktualisiert.

(leom/mzu/dpa)