1. NRW
  2. Landespolitik

Landesparteitag FDP: Gebauer verteidigt Beamtenstatus für Lehrkräfte

Landesparteitag der NRW-FDP : Schulministerin Gebauer verteidigt Beamtenstatus für Lehrkräfte

Ein weiterer Vorschlag der Jungen Liberalen stieß beim Landesparteitag der FDP in NRW auf wenig Gegenliebe. Schulministerin Gebauer sieht jedoch die Gefahr, dass Lehrer ohne Aussicht auf den Beamtenstatus in Nachbarländer abwandern.

Nordrhein-Westfalens Schulministerin Yvonne Gebauer (FDP) will den Beamtenstatus von Lehrkräften nicht abschaffen. „Wenn wir den Anreiz des Beamtenstatus abschaffen, dann wandern im Zweifelsfalle unsere Lehrkräfte hier aus Nordrhein-Westfalen in die benachbarten Bundesländer ab“, sagte sie am Samstag bei einem digitalen Parteitag der nordrhein-westfälischen FDP.

Die Jungen Liberalen hatten beantragt, das Beamtenverhältnis langfristig abzuschaffen und die Bezahlung von Lehrkräften stattdessen an die individuelle Leistung zu knüpfen. Gebauer hielt dagegen: „Wir brauchen jede Lehrerin und jeden Lehrer.“ Es werde mit Hochdruck daran gearbeitet, alle Stellen in NRW zu besetzen. Dazu gehöre auch eine „groß angelegte Lehrer-Werbekampagne“.

Zuvor bereits waren die Jungen Liberalen mit ihrem Vorschlag für Studiengebühren gescheitert. Am Nachmittag wollte der außerordentliche Parteitag über ein Programm für die NRW-Landtagswahl am 15. Mai abstimmen.

(chal/dpa)