1. NRW
  2. Landespolitik

Holzstreit: Klausner erhebt schwere Vorwürfe gegen NRW

Holzstreit : Klausner erhebt schwere Vorwürfe gegen NRW

Im Holzlieferstreit zwischen dem Land Nordrhein-Westfalen und der österreichischen Klausner-Gruppe droht das Unternehmen mit weiteren juristischen Schritten. In einer am Mittwoch veröffentlichten Mitteilung wirft Klausner dem Land Vertragsbruch und mangelnden Einigungswillen vor.

Hintergrund sind überdimensionierte Holzlieferverträge, die die damalige Landesregierung nach dem Orkan Kyrill 2007 geschlossen hatte und die aus dem Staatsforst nicht bedient werden können. Für nicht erfüllte Verträge will Klausner 120 Millionen Euro Schadenersatz sowie Holzlieferungen bis 2014 einklagen. Auch ein Sägewerk aus der Eifel hatte eine millionenschwere Schadenersatzklage eingereicht.

(lnw)