1. NRW
  2. Landespolitik

Umfrage in Deutschland: Jeder Zweite für Euro-Austritt Griechenlands

Umfrage in Deutschland : Jeder Zweite für Euro-Austritt Griechenlands

Rund zwei Wochen vor der erneuten Parlamentswahl in Griechenland hat sich in einer Umfrage fast jeder zweite Deutsche (49 Prozent) für einen Austritt des von Pleite bedrohten Landes aus der Euro-Zone ausgesprochen.

In der am Dienstag vom Magazin "Stern" vorab veröffentlichten Erhebung erklärten 39 Prozent der 1001 repräsentativ ausgewählten Befragten, die Griechen sollten den Euro behalten. Jeder dritte Deutsche (35 Prozent) hat demnach große oder sehr große Angst, dass die Griechenland-Krise den Euro gefährden könnte. 38 Prozent äußern etwas Angst.

In Griechenland wird am 17. Juni ein neues Parlament gewählt, weil nach der letzten Wahl wegen des Streits über den Sparkurs keine Regierung zustande kam. Es ist offen, ob die Parteien, die die Sparauflagen mit der EU unterzeichnet haben, eine Mehrheit bekommen. In der Umfrage äußerten 59 Prozent kein Verständnis für Griechen, die Gegner der Konsolidierungspolitik wählen wollen.

Ein Aufweichen der Sparanstrengungen kommt für die meisten Deutschen nicht infrage. 62 Prozent wünschen sich der Umfrage zufolge, dass Bundskanzlerin Angela Merkel ihrer Linie trotz lauter werdender Kritik etwa aus Frankreich treu bleibt.

(REU)