Verzauberte Innenstadt: Herrnhuter Sterne

Verzauberte Innenstadt : Herrnhuter Sterne

Über 2500 Euro sind allein durch die ersten Aktionen zusammen gekommen, weitere werden folgen.

"In der ersten Stufe werden wir 40 kleine Bäume, deren Kronen mit Mini-LED-Lichterketten ausgestattet werden, schmücken", erklärt André Frowein. Dieser Teil wird aus WiW-Mitteln finanziert. Außerdem wird der Arbeitskreis Handwerk 15 Elektroinstallationspoller anbringen, durch die zukünftig die Stromversorgung gesichert ist. Und: "Wir tauschen die kompletten Leuchtmittel des großen Weihnachtsbaumes aus, dort werden zukünftig 1-Watt-LED's anstelle der 25-Watt-Birnen leuchten." Allein dadurch spart man am Stromverbrauch, der anstelle der 850 Euro nun nur noch 40 Euro betragen wird.

Die weiteren Investitionen sind von den Geldern abhängig, die durch die Aktionen eingebracht werden sollen. "Wir wollen mit 15 Herrnhuter Sternen starten", so Maximilian Fresen. Unter der Leitung des Ideengebers Christian Vogler soll das Konzept: "Ein Stern, der Deinen Namen trägt", umgesetzt werden. Geschäftsleute und auch Privatpersonen können die großen und auch kleine Sterne jetzt bei WiW bestellen und so für eine ganz besondere Beleuchtung im Advent sorgen.

In der dritten Investitionsstufe, die ebenfalls durch Spenden getragen werden soll, werden die Kronen von 15 großen Bäumen in der Innenstadt mit LED-Lichterketten ausgestattet, deren warmweißes Licht die Innenstadt verzaubern soll. "Diese Ketten sind ,mitwachsend' und ausbaufähig."

(NGZ)