Hendrik Wüst zur Wahl in Schleswig-Holstein „Gute Signale auch für uns in Nordrhein-Westfalen“

Düsseldorf · Die Landtagswahl in Schleswig-Holstein galt im Vorfeld auch als wichtiger Stimmungstest für die sogenannte kleine Bundestagswahl am kommenden Sonntag in NRW. Dort gibt es Kopf-an-Kopf-Rennen zwischen CDU und SPD. Entsprechend zufrieden zeigte sich Ministerpräsident Wüst (CDU) mit dem erfolgreichen Abschneiden seiner eigenen Partei im Norden.

 Hendrik Wüst bei einem Wahlkampfauftritt in Hilden (Archivbild).

Hendrik Wüst bei einem Wahlkampfauftritt in Hilden (Archivbild).

Foto: Köhlen, Stephan (teph)

„Das Ergebnis in Kiel zeigt, dass die Volkspartei CDU voll da ist“, sagte Wüst unserer Redaktion. Gute Regierungsarbeit für mehr Sicherheit und eine moderne Wirtschaft werde von den Menschen honoriert. „Beides sind gute Signale auch für uns in Nordrhein-Westfalen“, sagte der CDU-Spitzenkandidat. CDU-Generalsekretär Josef Hovenjürgen erklärte: „Es zahlt sich aus, Kurs zu halten.“