Handelsabkommen: Hannelore Kraft spricht sich für Ceta aus

Handelsabkommen mit Kanada: Hannelore Kraft spricht sich für Ceta aus

NRW-Ministerpräsidentin Hannelore Kraft hofft, dass das geplante Freihandelsabkommen zwischen der Europäischen Union und Kanada (Ceta) zustande kommt.

"Mein Wunsch wäre, dass Ceta gelingt", sagte die SPD-Politikerin unserer Redaktion. Sie habe sich über das intransparente Verfahren bei Ceta wie auch bei dem umstrittenen Abkommen der EU mit den USA (TTIP) geärgert, sagte Kraft. Bei Ceta hätten sich die Kanadier dann doch noch bewegt. Die Frage der außerordentlichen Gerichtsbarkeit sei nun geregelt. Bei TTIP gebe es dagegen keine Bewegung.

(RP)