"Ice Bucket Challenge": Eiswasser-Welle erreicht NRW-Politiker

"Ice Bucket Challenge" : Eiswasser-Welle erreicht NRW-Politiker

"Ice Bucket Challenge" hat jetzt auch den Düsseldorfer Landtag erreicht: Die ersten prominenten Landespolitiker haben sich nun mit eiskaltem Wasser übergossen. Die Aktion hat einen ernsten Hintergrund.

Beim Eisduschen für den guten Zweck beteiligen sich nun auch die Landespolitik in Nordrhein-Westfalen. Wie auf Videos im Internet zu sehen ist, machte am Nachmittag FDP-Fraktionschef Christian Lindner den Anfang. Der Parteichef goss sich im Hemd vor dem Düsseldorfer Landtag ohne viele Worte einen Eimer Eiswürfel-Wasser über den Kopf, machte kurz "Puh" und "nominierte" dann drei weitere Promis: Armin Laschet, Grünen-Politiker Cem Özdemir und TV-Moderatorin Maybrit Illner.

Der CDU-Landesvorsitzende Laschet ließ sich nicht lange lumpen. Noch am gleichen Tag tat er es Lindner gleich und schüttete sich fröhlich einen Plastikeimer eisigen Wassers über Schädel und Hemd, im Hintergrund Rhein und Landtagsgebäude.

Seine Nominierten waren Tagesthemen-Moderatorin Pinar Atalay, Sänger Peter Maffay und SPD-Politiker Ralf Stegner. Auch Özdemir zog noch am Freitag nach.

Bei der Aktion, die sich rasant im Internet verbreitet, überschütten sich die Teilnehmer mit einem Kübel Eiswasser und rufen weitere Kandidaten zum Duschen oder zu einer Spende für die Forschung zur Nervenkrankheit ALS auf. Beides geht auch.

Nach Prominenten wie George W. Bush, Bill Gates, Mark Zuckerberg, Justin Timberlake, und Lady Gaga machte kürzlich Hollywoodstar Gwyneth Paltrow (41) mit. Sie absolvierte die Prüfung kreischend im Bikini und nominierte ihren Ex-Mann Chris Martin (37). Auch viele andere Promis haben bereits mitgemacht.

In Deutschland duschten bereits Matthias Schweighöfer, Helene Fischer, Harald Glööckler, Otto Waalkes, Verona Pooth, Lena Meyer-Landrut und Günther Jauch.

(lnw)
Mehr von RP ONLINE