Mehr als 570 Millionen Euro Regierung will 1000 Lehrerstellen für ukrainische Schüler finanzieren

Düsseldorf · Für Geflüchtete aus der Ukraine will die NRW-Landesregierung noch im laufenden Jahr zusätzlich mehr als 570 Millionen Euro bereitstellen. Das kündigte Ministerpräsident Hendrik Wüst (CDU) am Dienstag bei der Vorstellung eines Nachtrags zum Etat 2022 an.

Die NRW-Landesregierung will 1000 Lehrerstellen für ukrainische Flüchtlingskinder finanzieren. (Symbolbild)

Die NRW-Landesregierung will 1000 Lehrerstellen für ukrainische Flüchtlingskinder finanzieren. (Symbolbild)

Foto: dpa/Armin Weigel
(kag/dpa)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort