Nordrhein-Westfalen: Bodo Löttgen wird CDU-Generalsekretär

Nordrhein-Westfalen: Bodo Löttgen wird CDU-Generalsekretär

Der CDU-Politiker Bodo Löttgen wird neuer Generalsekretär der NRW-CDU. Der designierte Parteichef Armin Laschet stellte seinen Wunsch-Kandidaten am Montag in Düsseldorf vor.

Er folgt damit Oliver Wittke nach, der ein enger Vertrauter des gescheiterten Spitzenkandidaten Norbert Röttgen war. Löttgen (53) war bis zur Landtagswahl im Mai stellvertretender CDU-Fraktionsvorsitzender. Den Wiedereinzug in den Landtag schaffte er nicht.

Der designierte Parteichef Armin Laschet wird Löttgen am 30. Juni dem Parteitag vorschlagen, der dann noch seine Zustimmung geben muss. Wie es weiter heißt, soll die Kölner Juristin Andrea Verpoorten Schatzmeisterin der Landespartei werden.

Mit dem 53-jährigen Kommunalpolitiker aus der Eifel-Gemeinde Nümbrecht wolle er einen neuen Stil erproben, sagte Laschet. Er wolle nicht allein die Regierung attackieren, sondern setze mit Löttgen vor allem auf Sachkunde und Verbindlichkeit im menschlichen Umgang.

(hüw)
Mehr von RP ONLINE