Umwelthilfe-Bericht Dienstwagen von Kraft und Jäger sind zu dreckig

Düsseldorf · Zu groß, zu schwer, zu dreckig: Die Deutsche Umwelthilfe hat die Dienstwagen von Hannelore Kraft und ihren Ministern unter die Lupe genommen. Nur der Umweltminister kommt passenderweise halbwegs gut weg.

 Der CO2-Ausstoß der gepanzerten Audi-A8-Limousinen von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) und Innenminister Ralf Jäger (SPD) liegt bei 216 Gramm - dafür zückt die Umwelthilfe die rote Karte.

Der CO2-Ausstoß der gepanzerten Audi-A8-Limousinen von Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) und Innenminister Ralf Jäger (SPD) liegt bei 216 Gramm - dafür zückt die Umwelthilfe die rote Karte.

Foto: dpa, mic pzi
(lnw)
Meistgelesen
Neueste Artikel
Zum Thema
Aus dem Ressort