Alle Landespolitik-Artikel vom 02. Juni 2012
"Keine Spielräume für Ausgabensteigerungen"
"Keine Spielräume für Ausgabensteigerungen"

Koalitionsverhandlungen in NRW"Keine Spielräume für Ausgabensteigerungen"

Große Überraschungen, das steht bereits fest, sind von dem neuen rot-grünen Koalitionsvertrag nicht zu erwarten. Ministerpräsidentin Hannelore Kraft (SPD) hat nach der großen Verhandlungsrunde in Düsseldorf jetzt darauf hingewiesen, dass es "keine größeren Spielräume für Ausgabensteigerungen" gebe.

SPD und Grüne suchen Spar-Konsens
SPD und Grüne suchen Spar-Konsens

Koalitionsverhandlungen in NRWSPD und Grüne suchen Spar-Konsens

SPD und Grüne haben in Düsseldorf ihre zweite Verhandlungsrunde für ein nordrhein-westfälisches Regierungsbündnis eröffnet. Eine Neuauflage der rot-grünen Koalition in NRW erscheint ungefährdet. Dennoch müssen SPD und Grüne in vielen Fragen Kompromisse finden. Ein heikles Feld ist die Frage, wo gespart werden muss.