L'Oréal bietet Praktika für Studenten mit Behinderung

L'Oréal bietet Praktika für Studenten mit Behinderung

Der französische Kosmetikkonzern L'Oréal mit Sitz in Düsseldorf bietet fünf Studenten der Heinrich-Heine-Universität ein drei- bis sechsmonatiges, bezahltes Praktikum an. Studenten mit Handicap, die Betriebswirtschaftslehre, Informatik, Mathematik, Jura oder Psychologie studieren, können sich ab sofort bewerben. "Gerade der Berufseinstieg stellt für behinderte Menschen oft eine besondere Hürde dar", sagt Matthias Franz, der Uni-Beauftragte für Studenten mit Behinderung. Er informiert Interessenten an der Uni-Klinik, Moorenstraße 5, Gebäude 15.16, per Telefon unter 0211-8118338 und per E-Mail an bbst@uni-duesseldorf.de.

www.uni-duesseldorf.de

(RP)
Mehr von RP ONLINE