Metallica spielt 2019 ein Konzert im Rheinenergie-Stadion in Köln

Konzert von Kultband : Metallica spielt nächstes Jahr im Kölner Rheinenergie-Stadion

Nachdem Metallica im September 2017 die Lanxess-Arena rockte, dachten viele Fans schon, sie müssten nun lange Zeit auf das nächste Konzert warten. Jetzt zeigt sich: Metallica ist schon bald wieder in Köln.

Mit drei traurigen Noten zum Superhit - dass das geht hat die Metal-Band Metallica mit ihrem Superhit „Nothing else matters“ gezeigt. Kaum jemand erkennt den Song nicht sofort, wenn er die ersten Takte hört. Es ist jedoch längst nicht ihr einziger Hit. 110 Millionen Alben hat die Band seit ihrer Gründung 1981 in Los Angeles verkauft. Haare und Kopf schmeißen die Fans auch besonders gerne zu Songs wie „Master of Puppets“ oder „Enter Sandman“. Schon bald können sie das nicht mehr nur, während die Musik aus den Lautsprechern im Auto oder Wohnzimmer dröhnt. Metallica kommt nach Köln und zwar am 13. Juni 2019, das wurde Montagmorgen offiziell bestätigt.

„WorldWired“ wird die Tour 2019 heißen. Zuletzt spielte Metallica 2017 in Köln - sogar zwei Konzerte. Beide waren ausverkauft. Zweimal 18.500 Metal-Liebhaber bespielte die Band. Fans sollten sich mit dem Ticket-Kauf also ranhalten. Ein Tipp: Wer keine Karte mehr für das Rheinenergie-Stadion in Köln ergattern kann, hat noch drei Chancen, Metallica im nächsten Jahr zu sehen: nämlich in München, Mannheim oder Berlin.

(ham)